1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial 50 Jahre Lautertal

Ein Verein für jeden Geschmack

Der TSV Reichenbach ist der der größte Club in Lautertal

Die Skiabteilung des TSV Reichenbach bietet jeweils zum Saisonstart eine Siwerkstatt an. Hier Tim Essinger (vorne) und Silvan Welker beim Präparieren der Ski. BILD: NEU

9.06.2022
Der TSV Reichenbach ist der größte Breitensportverein in der Gemeinde Lautertal und versteht sich seit vielen Jahren als ein Verein für die ganze Familie, alle Altersklassen und mit Sportangeboten für jeden Geschmack.

Angefangen bei der Eltern-Kind-Gruppe bis hin zum seniorengerechten Reha-Sport begleitet der Verein so seine Mitglieder ein Leben lang. Auch zukünftig will die Vereinsführung auf Stabilität setzen und wünscht sich gleichzeitig einen Ausbau der Mitgliederzahlen.

In den Jahren seit Gründung der Gemeinde Lautertal hat sich die Mitgliederzahl bei einem Vergleich mit dem Jahr 1972 von damals 347 Mitgliedern mit heute über 800 Mitgliedern mehr als verdoppelt. In Hochzeiten konnte im Jahr 2004 sogar schon einmal das 1000 Mitglied im Verein begrüßt werden. Unter anderem durch die sportlichen Einschränkungen der vergangenen beiden Jahre waren die Zahlen etwas rückläufig, haben aber jetzt wieder Fahrt aufgenommen. Die Mitglieder sind in den zwölf Abteilungen Fußball (Senioren/Damen/Jugend/AH), Turnen, Jazz und Aerobic, Gymnastik, Reha, Herzsport, Karate, Tischtennis, Triathlon und in einer Skiabteilung organisiert.
    
In den vergangenen 50 Jahren hat es dabei einige für den Verein sehr wichtige Veränderungen gegeben, die bis in die jüngste Vergangenheit reichen. 1973 wurde die Tischtennis-Abteilung gegründet. Erster Abteilungsleiter wurde Ernst Nickel. 1975 wurde der Spielmannszug aufgelöst. In den 80er Jahren erfolgte der Ausbau der Sporthalle mit Kegelbahn sowie der Anbau von Duschen und Umkleiden. 1981 wurde das Bankeinzugsverfahren in der Mitgliederverwaltung eingerichtet. 1987 verkaufte der Verein den Sportplatz im Falltorweg an die Gemeinde und schloss ein Pachtvertrag für die Nutzung ab. Im Jahr 1987 wurde mit Jazztanz und Aerobic eine weitere Abteilung in der TSV-Familie begrüßt. Es folgten eine Herzsportgruppe und etwas später auch eine Karate-Abteilung.

Große Feier zum 100-jährigen Bestehen

Das 100-jährige Bestehen des Vereins wurde 1993 im großen Stil mit einem großen Festprogramm im Rahmen einer Sportgala und einem Konzert-Abend mit den „7 Bayernmädel“ gefeiert. 1996 wurde dann das Sportplatzhaus erweitert. 1998 beglückwünschte der TSV mit Horst Steinmann als Triathlon-Weltmeister und Eva Meyer als Hessische Vizemeisterin im Slalom herausragende Sportler in seinen Reihen.

Im Jahr 2000 wurde eine Jugendspielgemeinschaft TSV/SSV Reichenbach gegründet, die als Nachwuchsschmiede für die Seniorenmannschaften dient. Sie arbeitet seitdem erfolgreich zusammen. Im Jahr 2008 wurde der Sportplatz in einen Kunstrasenplatz umgebaut und eingeweiht. 2018 wurde das 125-jährige Bestehen des Vereins mit einem Musical, Festkommers und einem Familientag gefeiert. Im Jahr 2021 schlossen sich die zweiten Fußballmannschaften des SSV und des TSV zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Im Jubiläumsjahr der Gemeinde folgt nun auch eine Spielgemeinschaft bei den ersten Mannschaften. Ferdinand Derigs

Informationen zum TSV 1893 Reichenbach gibt es unter tsv-reichenbach.de
Weitere Artikel
So wie der 77-jährigen Frau K. geht es vielen Menschen in Deutschland. Die Zeichen eines langen, aktiven Lebens machen sich bemerkbar und die Gelenke funktionieren nicht mehr so rund wie früher.
15.07.2022
Ganz schön sportlich geht es in der Sommer-Ausgabe des Stadtmagazins zu! Wir waren zu Besuch bei den Boule- und Pétanque-Spielern der SSG im Weiherhausstadion und haben staunend den Kindern und
15.07.2022
Boccia, Boule, Pétanque – ja was denn nun? Gibt’s da überhaupt einen Unterschied? Sehr wohl! Wenn der erste Bundeskanzler der jungen Bundesrepublik Konrad Adenauer an seinem Urlaubsdomizil am
15.07.2022

Hallo liebe Welt der UTF-8 Umlaute Übersicht

Umlaut ä = ä
Umlaut ö = ö
Umlaut ü = u
Umlaut Ä = Ä
Umlaut Ö = Ö
Umlaut Ü = Ü
und das scharfe s ß = ß