1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial 50 Jahre Lautertal

Einst Unterricht beim Pfarrer zu Hause

Die Felsenmeerschule in Reichenbach kann auf eine über 400-jährige Geschichte zurückblicken und ist dennoch modern geblieben

Die neue Bücherei in der Felsenmeerschule BILD: CF

9.06.2022
Es war Montag, der 3. November 1600, als Magister Martinus Walther als Pfarrer das erste Mal Unterricht hielt. So zu lesen in einer Chronik. Anfangs wurde in den Wohnstuben der Pfarrer und Glöckner unterrichtet. Heute kann man sich das kaum mehr vorstellen.

Die Gemeinde baute 1747 das erste Schulhaus. Knapp 100 Jahre später entstanden aufgrund akuter Platznot zwei Schulsäle im neu gebauten Rathaus. 1882 kaufte die Gemeinde einen dritten Schulsaal im ehemaligen Gasthaus Beutel. Doch bereits 1902 musste in Reichenbach ein neues Schulhaus in der Knodener Straße errichtet werden. Ein Neubau kam 1955 dazu. Von den Anfängen bis heute hat sich in Sachen Schule enorm viel in der Gemeinde getan.
     
Neben den vier Klassensälen der dritten und vierten Klassen verfügt der Neubau der Schule über eine Mensa, einen Musiksaal, einen Werkraum, einen Computerraum, eine Schülerbücherei, eine Lehrküche, eine Materialsammlung, zwei Betreuungsräume, ein Lehrerzimmer und zwei Geschäftsräume. Im Altbau befinden sich die vier Klassensäle der ersten und zweiten Klassen.

Im Außenbereich gibt es unter anderem das beliebte „Spinnennetz“ als Klettergerät sowie einen Schulgarten und einen großzügigen Schulhof mit Hüpfband, Basketballkorb und zwei Tischtennisplatten sowie einem Sandkasten. Zum Sportunterricht werden die Lautertalhalle und die Sporthalle des Turn- und Sportvereins Reichenbach genutzt.

Während der vergangenen Jahre gab es einige bedeutende Meilensteine: 2010 begann eine Kooperation mit der Seebergschule Bensheim mit der Bildung einer gemeinsamen Klasse. Fünf geistig behinderte Kinder der Seebergschule lernten in einer Klasse aus Regelschülern. Eine besondere Herausforderung, doch andererseits ebenso eine ganz neue Erfahrung und Bereicherung. Zwei Jahre später wurden Klassenräte und das Schülerparlament eingeführt. Im gleichen Jahr wurde die Felsenmeerschule zur zuckerfreien Schule. Seit 2014 gibt es eine tägliche Lernzeit für alle Kinder und damit verbunden die Abschaffung der Hausaufgaben. Im Schuljahr 2015/16 wurde die Felsenmeerschule Pilotschule im Programm „Pakt für den Nachmittag“. Seit zwei Jahren gibt es Lernbegleitordner, wo Lernfortschritte dokumentiert und Lernergebnisse gesammelt werden. Er wird als Portfolio für jedes Kind über alle vier Jahre geführt.

Außer diesen Veränderungen gab es auch baulich einiges Neues. Zum Beispiel von 2020 bis 2022 die Sanierung des Hauptgebäudes und die Errichtung der Mensa, des Mehrzweckraumes als Computerraum mit integrierter Bibliothek. Es entstanden ein neuer Werkraum und ein neuer Musikraum. Dazu kam die Erweiterung des Schulhofes mit Sandkasten und Reckstangen.

Auch bei den pädagogischen Schwerpunkten der Schule tat sich einiges, wie Schulleiterin Simone Kurt berichtete. Großen Wert legt man auf die Lernzeit. Ein anderes wichtiges Thema ist das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung. Und auch Demokratie lernen gehört als wichtiger Punkt dazu. Das können Schüler im Klassenrat, im Schülerparlament und als Streitschlichter.

Mit den Grundschulen in Elmshausen und Gadernheim besteht enger Kontakt. Durch das Beratungs- und Förderzentrum der Kirchbergschule Bensheim bekommen die Lehrer Unterstützung für Therapien, Diagnostik und Beratung. Im Rahmen des Ganztagesangebotes kooperiert die Schule mit dem TSV Reichenbach. Natürlich hat die Felsenmeerschule auch ein Schulprogramm und seit 1996 einen Förderverein, der schon viele Projekte verwirklicht hat, die nicht aus dem normalen Schulalltag und Budget möglich gewesen wären. Christa Flasche
Weitere Artikel
So wie der 77-jährigen Frau K. geht es vielen Menschen in Deutschland. Die Zeichen eines langen, aktiven Lebens machen sich bemerkbar und die Gelenke funktionieren nicht mehr so rund wie früher.
15.07.2022
Ganz schön sportlich geht es in der Sommer-Ausgabe des Stadtmagazins zu! Wir waren zu Besuch bei den Boule- und Pétanque-Spielern der SSG im Weiherhausstadion und haben staunend den Kindern und
15.07.2022
Boccia, Boule, Pétanque – ja was denn nun? Gibt’s da überhaupt einen Unterschied? Sehr wohl! Wenn der erste Bundeskanzler der jungen Bundesrepublik Konrad Adenauer an seinem Urlaubsdomizil am
15.07.2022

Hallo liebe Welt der UTF-8 Umlaute Übersicht

Umlaut ä = ä
Umlaut ö = ö
Umlaut ü = u
Umlaut Ä = Ä
Umlaut Ö = Ö
Umlaut Ü = Ü
und das scharfe s ß = ß