1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Chronik 2021

Feiern mit angezogener Handbremse

Freizeit: Veranstaltungen wie Winzerwoche, Vogel der Nacht und Filmfestival im Kronepark brachten ein wenig Abwechslung in den Corona-Alltag

Auch wenn die Winzerwoche kein Winzerfest sein sollte und durfte – ein bisschen Winzerfest-Feeling kam auf dem Bensheimer Marktplatz in der ersten September-Woche dennoch auf. BILDER: THOMAS NEU

24.12.2021
Bensheim. Im zweiten Corona-Winter in Folge scheinen die vergleichsweise unbeschwerten Sommermonate unglaublich weit entfernt. Von Inzidenzen um die 35 kann man momentan nur träumen – und auch von gelungenen Open-Air-Veranstaltungen wie Winzerwoche, Vogel der Nacht, Filmfest Auerbach oder Rex Open-Air, die alle etwas Abwechslung in den pandemischen Alltag brachten – und zumindest ein wenig das Gefühl von Normalität aufkommen ließen. Mit Vernunft und konsequenten Regeln war Feiern im Freien in Maßen möglich – zum Beispiel bei der Winzerwoche, die der Bensheimer Verkehrsverein als Ersatzveranstaltung für das Bergsträßer Winzerfest ins Leben gerufen hatte. Das größte Weinfest in Südhessen musste zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. Tausende von Menschen, die sich dicht an dicht auf dem Marktplatz oder an der Mittelbrücke drängen, waren auch in diesem Sommer undenkbar. Dennoch ist es dem Verkehrsverein gelungen, ein alternatives Angebot auf die Beine zu stellen, das sich nicht zu verstecken brauchte und das bei perfektem Spätsommerwetter auf gute Resonanz stieß.
Der Bensheimer Marktplatz wurde für neun Tage lang in eine große Freiluft-Terrasse verwandelt. Rund 500 Gäste pro Tag konnten hier in kleinen Gruppen an Tischen Bergsträßer Weine und ein wenig Geselligkeit genießen. Auf dem Beauner Platz drehten außerdem ein paar Fahrgeschäfte ihre Runden. In beiden Bereichen galt die 3G-Regel.

Nach dem „Winzerfest dehaam“ im Jahr 2020 mussten die Verantwortlichen damit erneut improvisieren. Die Digitalversion war allerdings sowohl kostspielig als auch aufwendig in der Umsetzung und für 2021 keine Option mehr. In diesem Jahr war der Aufwand jedoch ebenfalls nicht zu verachten, das Hygienekonzept musste behördlich abgestimmt und punktgenau in die Praxis umgesetzt werden, was kurz vor der Eröffnung durch steigende Fallzahlen die Lage nicht vereinfachte.
Das Fazit des Verkehrsvereins fiel nach der Winzerwoche positiv aus. „Wir sind sehr zufrieden und froh, dass wir überhaupt etwas anbieten konnten“, erklärte Thomas Herborn, geschäftsführender Vorsitzender des Verkehrsvereins, im September gegenüber dem BA. Die Winzerwoche bezeichnete er als „Schritt in die richtige Richtung.“

Die viele Arbeit der Beteiligten hat sich nach Ansicht des Vorsitzenden gelohnt. Die Winzer seien mit dem Umsatz im Weingarten auf dem Marktplatz sehr zufrieden. „Es musste mehrfach Wein bei ihnen nachgeordert werden.“ In welcher Form das Winzerfest 2022 gefeiert werden wird, darauf möchte wohl zum jetzigen Zeitpunkt niemand eine Wette abschließen.
Das Rex Open-Air lockte im Juli und August Musikfans auf den Festplatz am Berliner Ring. Eine gelungene Premiere feierte das Europa-Filmfest, das im Auerbacher Kronepark veranstaltet wurde. BILDER: THORSTEN GUTSCHALK, ERNST LOTZ
Das Rex Open-Air lockte im Juli und August Musikfans auf den Festplatz am Berliner Ring. Eine gelungene Premiere feierte das Europa-Filmfest, das im Auerbacher Kronepark veranstaltet wurde. BILDER: THORSTEN GUTSCHALK, ERNST LOTZ
Wenige Tage vor der Winzerwoche konnte auch das Festival Vogel der Nacht nach einjähriger CoronaPause wieder starten – ebenfalls unter Einhaltung von strengen Vorgaben. 500 Leute hatten Zutritt zur eingezäunten „schrägen Wiese“, erstmals wurde für das Festival aufgrund der reduzierten Zuschauerzahlen Eintritt verlangt. Trotz veränderter Rahmenbedingungen glänzte der Vogel ansonsten mit den bekannten Stärken – tolles Programm, engagierte Künstler, motiviertes Team, super Publikum, schön illuminierter Stadtpark. Wer in diesem Jahr einen Abstecher zu Bensheims beliebtestem Federvieh gemacht hat, merkte schnell: Allen Widrigkeiten zum Trotz lässt es sich selbst unter pandemischen Rahmenbedingungen stilecht feiern.

Eine Premiere gab es in diesem Sommer im Auerbacher Kronepark – und die soll, jenseits von Corona, auch künftig eine Fortsetzung finden: Das Europa-Filmfest, organisiert vom Luxor-Filmpalast Bensheim und dem Hemsbacher Programmkino Brennessel, punktete mit tollen Filmbeiträgen und einer lässigen Atmosphäre im Auerbacher Kurpark. Mit eingebunden waren die Bensheimer Partnerschaftsvereine, gezeigt wurden Filme aus den Ländern der Bensheimer Partnerstädte.

Festival-Feeling kam auch auf dem Festplatz am Berliner Ring beim Rex Open-Air auf. Einer der Höhepunkte war die Band Völkerball, die es standesgemäß mit viel Pyrotechnik auf der Bühne krachen ließ. cim
Weitere Artikel
Es war eine Zeit des Umbruchs, aus der vor 50 Jahren die Gemeinde Lautertal geboren wurde. Mit der hessischen Gebietsreform veränderte sich die kommunale Landkarte des Landes Hessens nachhaltig. Das
09.06.2022
Mit der offiziellen Gründung der Gemeinde Lautertal am 1. Januar 1972 endete zwar ein langer Weg. Jener, der zum heutigen Bild der Kommune führen sollte, begann aber erst. Schon die ersten Monate
09.06.2022
Als Vorsitzender der Gemeindevertretung prägt Helmut Adam (CDU) die Lautertaler Kommunalpolitik entscheidend mit. Zuvor war er Erster Beigeordneter und musste nach dem Rücktritt von Bürgermeister
09.06.2022

Hallo liebe Welt der UTF-8 Umlaute Übersicht

Umlaut ä = ä
Umlaut ö = ö
Umlaut ü = u
Umlaut Ä = Ä
Umlaut Ö = Ö
Umlaut Ü = Ü
und das scharfe s ß = ß