Sonderveröffentlichung

Themenspecial Stadtmagazin Bensheim

Der Gertrud-Eysoldt-Ring 2019 geht an die Schauspielerin Sandra Hüller. Sie erhält die Auszeichnung für ihre Rolle als Hamlet (Regie: Johan Simons) am Schauspielhaus Bochum. Der mit 10000 Euro dotierte Ring gilt als einer der bedeutendsten Theaterpreise im deutschsprachigen Raum und wird seit 1986 jährlich in Bensheim vergeben. Am 14. März wird Hüller den Preis im Parktheater entgegennehmen.

„Hamlet ist eine sehr komplexe Rolle“

Von Thomas Tritsch Viele kennen die Schauspielerin aus Filmen wie „Toni Erdmann“, „In den Gängen“ oder „25 Kilometer pro Stunde“. Vor 20 Jahren hatte Sandra Hüller ihr Bühnenjubiläum

Von Thomas Tritsch Viele kennen die Schauspielerin aus Filmen wie „Toni Erdmann“, „In den Gängen“ oder „25 Kilometer pro Stunde“. Vor 20 Jahren hatte Sandra Hüller ihr Bühnenjubiläum

Ganz egal ob 650 Gramm Mehl, 375 Gramm Nudeln, 82 Gramm Walnüsse oder auch nur fünf Gummibärchen – alles kein Problem im kleinen Laden von Sabrina Machleid, der Ende November an der Darmstädter Straße in Auerbach eröffnet hat. Denn hier gibt es alle Produkte lose und „unverpackt“, wie schon der Name des Geschäfts verrät.

Einkaufen fast wie bei Tante Emma

Von Barbara Cimander In Plastik eingeschweißte Waren sucht man hier vergeblich. Stattdessen reihen sich bei „unverpackt“ Dutzende durchsichtige Schütt-Boxen aneinander, aus denen sich die

Mit seiner Firma „Next Level E-Motion“ will Wolfgang Bund die Verkehrswende in Bensheim voranbringen: Er vermietet und verkauft Lastenfahrräder mit elektrischer Antriebsunterstützung – ein Modell, das insbesondere für Handwerksbetriebe oder Kurierdienste interessant sein kann.

Mit Cargo-Bikes Gas geben

Von Eric Horn Der Druck zur Veränderung muss von unten kommen, ist Wolfgang Bund überzeugt. Bestätigt sieht er seine These durch die Proteste der „Fridays for Future“-Bewegung, die den

Beim Bürgerhaus Bensheim stehen aktuell mit Umbau und Erweiterung sowie Sanierung und Modernisierung umfangreiche Arbeiten an. Der Bauherr und Auftraggeber, die Marketing- und Entwicklungs-Gesellschaft Bensheim mbH (MEGB), hat bereits Aufträge in einer Größenordnung von über neun Millionen Euro vergeben. Die Gesamtkosten werden sich auf 13,2 bis 13,8 Millionen Euro belaufen.

Das Bürgerhaus im Wandel

Text: Hans-Peter Schick Die Auftragsvergabe der Bauarbeiten am Bürgerhaus liegt bei nahezu 70 Prozent. Die Fertigstellung aller Arbeiten erfolgt bis Juni 2021, also binnen 18 Monaten. Dieser

Datenschutz