1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1044)
Werbung wurde explizit für die Seite ausgeschaltet
Sonderveröffentlichung
Themenspecial Chronik 2021

Vom Glück, eine Hygieneeinheit zu sein

Tanzen: Für Tina Zettelmeier und Benjamin Eiermann gab es im Corona-Lockdown Ausnahmen von den Kontaktbeschränkungen

Nach WM-Bronze gab es für Tina Zettelmeier und Benjamin Eiermann bei den Deutschen Meisterschaften erneut den Siegerpokal. BILD: ZETTELMEIER

24.12.2021
Bensheim. Die Corona-Pandemie sorgte in diesem Jahr für zahlreiche neue Wortschöpfungen. Tina Zettelmeier hat einen Favoriten unter den Neulingen in der deutschen Sprache: Hygieneeinheit. „Mein absolutes Corona-Lieblingswort.“
Gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Benjamin Eiermann (Mannheim) bildet die Wahl-Bensheimerin eine solche Hygieneeinheit. Sollte das Ordnungsamt die Zulässigkeit des sportlichen Tuns der Hygieneeinheit Zettelmeier/Eiermann etwa während des Trainings überprüfen, kann das Duo sogar eine offizielle Hygieneeinheit-Bescheinigung vom Deutschen Tanzsportverband vorlegen, erzählt die 48-jährige schmunzelnd.

Zum Schmunzeln war Tina Zettelmeier beim Thema Tanzsport in der ersten Jahreshälfte 2021 selten zumute. Als Bundeskader-Sportler wurden Zettelmeier/Eiermann in die Rubrik Spitzensport eingeordnet und können seitdem unter Auflagen weitertrainieren. Allerdings wurde der Tanzsport-Wettkampfkalender Anfang des Jahres komplett ausgesetzt. Ihr Übungsprogramm zog das Weltklasse-Paar, das bei den Senioren II-Latein aufschlägt, mit einigen Einschränkungen und Improvisation zwar weitgehend durch, aber: „Es gab kein Ziel mehr, auf das wir hintrainieren konnten.“

Unter der Vielzahl an Absagen litt die Motivation. Gedanken, den Sport auf diesem Level aufzugeben, beschäftigten das Tanzpaar. „Wir haben uns gegenseitig immer wieder hochgezogen“, beschreibt Tina Zettelmeier das Zusammenspiel mit Benjamin Eiermann während der sportlich unbefriedigenden Situation.

Auf Anhieb wieder auf Erfolgskurs
Im Sommer begann sich die Lage für den Tanzsport zu entspannen, erste Turniere im Ausland fanden statt. Zettelmeier/Eiermann kehrten Ende Juli beim Vienna Dance Concourse zurück auf die Bühne. „Es hat sich angefühlt wie das erste Mal.

Zweifel und Unsicherheit wegen der fehlenden Wettkampfpraxis verflogen mit den ersten Schritten auf der Tanzfläche im Wiener Rathaus – auch zur Überraschung von Tina Zettelmeier. „Es war erstaunlich, wie schnell die Routine zurück war und alles wieder funktioniert hat.“

Die Auszeit hat Zettelmeier/Eiermann zwar Energie gekostet, an tänzerischem Niveau hat das Duo jedoch nichts eingebüßt. Bei den Weltmeisterschaften in Rotterdam tanzte die südhessisch-nordbadische Kombination im Oktober auf den Bronzeplatz und sicherte sich die lang ersehnte WM-Medaille. Im November wurde in Stuttgart der Titel bei den Deutschen Meisterschaften verteidigt.

Aktuell befinden sich Tina Zettelmeier/Benjamin Eiermann erneut im Ruhemodus. Für diese Tage geplante Turniere oder Showveranstaltungen wurde coronabedingt gecancelt, die Auslandsreisemöglichkeiten sind eingeschränkt. Die Zuversicht und die Bereitschaft, im nächsten Jahr einen weiteren Neustart aufs Parkett zu legen, hat Tina Zettelmeier. „Die Erfahrungen, die wir in diesem Jahr gemacht haben, werden uns dabei helfen.“ eh 
 
Weitere Artikel
So wie der 77-jährigen Frau K. geht es vielen Menschen in Deutschland. Die Zeichen eines langen, aktiven Lebens machen sich bemerkbar und die Gelenke funktionieren nicht mehr so rund wie früher.
15.07.2022
Ganz schön sportlich geht es in der Sommer-Ausgabe des Stadtmagazins zu! Wir waren zu Besuch bei den Boule- und Pétanque-Spielern der SSG im Weiherhausstadion und haben staunend den Kindern und
15.07.2022
Boccia, Boule, Pétanque – ja was denn nun? Gibt’s da überhaupt einen Unterschied? Sehr wohl! Wenn der erste Bundeskanzler der jungen Bundesrepublik Konrad Adenauer an seinem Urlaubsdomizil am
15.07.2022

Hallo liebe Welt der UTF-8 Umlaute Übersicht

Umlaut ä = ä
Umlaut ö = ö
Umlaut ü = u
Umlaut Ä = Ä
Umlaut Ö = Ö
Umlaut Ü = Ü
und das scharfe s ß = ß